2 Tage in Liverpool

The Beatle Story mit Didi
The Beatle Story mit Didi

Dieses Mal ging es nach Liverpool, dies ist der Ausgangspunkt meiner Nordreise für die nächsten Monate. Mit dem Flugzeug von Wien-Manchester-Wien mit Austrian Airlines für € 294,00. Warum Manchester? Einfache Sache, es ist auf alle Fälle billiger.

Nach Ankunft am Flughafen Manchester einfach für € 10,00 ein Zugticket kaufen oder schon vor Antritt der Reise bei  Omio.at buchen.

Was verbindet Liverpool, keine Frage es sind die Beatles, die RMS Titanic und der FC Liverpool.

Das beste Hotel mit guten Standard und einen tollen Preis (€ 48,00 natürlich vorher buchen) ist das Hotel Jurys Inn und liegt am Queens Wharf direkt am Fluss des River Mersey.  Das Hotel bietet zudem kostenfreies WLAN und ein leckeres großes Englisches Frühstück für £ 12,98.

Direkt neben dem Hotel ist das Wheel of Liverpool, ACC Liverpool und gleich um die Ecke ist das Albert Dock und die Echo Arena. Zur Innenstadt sind es nur 5 Gehminuten.

Albert Dock ist ein sensationelles Gebäude, im Innenhof ist wie ein kleiner Hafen gefüllt mit Wasser. Dort finden man Geschäfte und kleine Bars und Restaurants.[

Der Heimat Hafen der Titanic war Liverpool. Dort wurde auch die White Star Line gegründet und war dort ansässig. Wir alle kenne die Geschichte vom 14. April 1912 als die Titanic mit einen Eisberg kollidierte und sank.

Merseyside Maritime Museum kannst du alles über die Titanic erfahren, es gibt auch das „Denkmal für den Maschinenraum“ Die Helden der Titanic ist ein Granitdenkmal am St. Nicholas Place am Pier Head. 

Ich empfehle einen ausgiebigen Spaziergang entlang der Waterfront, es gibt einfach soviel zu sehen. Vom Canning Dock, Museum von Liverpool, The three Graces und vieles mehr. Eine kleine Auswahl von Fotos habe ich hier eingebaut.

Die Stadt ist eine der bekanntesten und interessantesten Städte Großbritanniens und die berühmte Heimat des Cavern Club und der Beatles. Ein Must-Do für alle Beatles Fans. Nicht zu vergessen am Pier Head die The Beatles Statue anzuschauen und ein Selfie von sich zu machen wie ich selbst!

Natürlich war es mein Anspruch den Cavern Club zu besuchen. Ich fand es einfach großartig, der Club war voll mit Leuten, ein Live Sänger sang Beatles Songs und alle waren aus dem Häuschen und tanzten.

Weiter ging is auf der Lord & Church Street die sogenannte Einkaufstrasse, aber auch interessant Gebäude wie die City Hall, oder das Bluecoat das älteste Gebäude in dieser Hafenstadt am Mersey River. Ich fand den Zugang mit den Schirmen einfach großartig.

Sehenswert ist auch die Kirche St.Lukes Church und natürlich die Kathedrale von Liverpool.

Was mich rein persönlich fasziniert hat, sind diese Food Cars, in allen möglichen Farben und Variationen. Ob es ein Eiswagen oder Fish & Chips Food Truck oder Burger Truck ist, die Leute stehen Schlange.

FAZIT meiner Liverpool Reise:

Ich war überwältig von dieser bezaubernden Stadt, war es das Wetter? Nein es war eine Kombination von Geschichte und Architektur die mich begeistert hat. Auch das Essen ist preisgünstig. Ich finde die Preise normal wenn nicht billig. Aber es ist kein Vergleich zu London! Überrascht war ich von der Sauberkeit der Stadt, obwohl ich das eine oder ander Mal abseits der Touristen Wege ging fand ich es sauber.

Dennoch gibt es auch negatives zu berichten. Es sind sehr viele Drogenabhängige auf den Straßen unterwegs und die Obdachlosen rauchen Marihuana. Dies ist etwas störend aber es ist ein Teil von Liverpool. Die meisten Obdachlosen und Bettler  findest du in der Mathew Street, dies ist wo der Cavern Club ist. Dennoch, es war keiner Aufdringlich!


Ein Liverpool: 24-Stunden-Ticket (€12,60) für den Hop-On/Hop-Off-Bus ist einfach nur zum empfehlen.


Für alle FC Liverpool Fans habe ich hier einige Ausflüge – Touren bereitgestellt. Es ist immer billiger diese vorher schon zu buchen um Warteschlangen zu ersparen!


Für alle Beatles Fans gibt es natürlich auch tolle Ausflüge – Touren und Tickets.


Liverpool und seine Touren


Weitere Beiträge von TravelCityBlog.com
Lyon|Gibraltar|Barcelona| Sevilla|Lissabon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.